Culture Abuse

Noch keine fünf Jahre haben Culture Abuse auf dem Buckel. 2016 haben sie ihr Debutalbum, „Peach“ veröffentlicht und im Sommer 2017 bei Epitaph Records unterschrieben. „Peach“ ist ein äusserst vielseitiges Album, dem die US-Amerikaner voll auf den Garage Punk Stempel aufdrücken, zeitweise Keyboards reinschmeissen und natürlich dürfen die obligatorischen Streicher-Einlagen bei ihrer verzerrten Attacke nicht fehlen. Dieser erfrischende „Alles ist möglich“- Klang macht durchaus Spass und ist stets unvorhersehbar. Mit ihrer Musik wollen Culture Abuse eigentlich nur die Message vermitteln, frei zu bleiben, das Leben zu geniessen und Liebe zu teilen. Klingt gut.

Live

Seite teilen

Band-Infos