Touché Amoré

Das dritte Album „Is Survived By“ markierte 2013 einen Wandel bei Touché Amoré. Waren die beiden Vorgänger geprägt von ruppigen Songs unter der 2 Minuten-Marke, schenkten sie diesem Album nicht nur mehr Raum und Atmosphäre, sondern auch einen Funken Hoffnung. Die Hiobsbotschaft für Sänger Jeremy Bolm folgte dann noch auf der dazugehörigen Tour, als er bei einem Konzert seiner Band vom Krebstod seiner Mutter erfuhr. Im Zuge der Verarbeitung der Geschehnisse schrieben Touché Amoré ihr aktuelles Album „Stage Four“, das emotional fesselnd ist und mit frischer Ehrlichkeit überwältigt. Nicht ohne Grund wurde das neue Album der phänomenalen Live-Band vom deutschen VISIONS Magazin zum Album des Jahres gewählt.

Live

Freitag, 17:50 Uhr
Eiger Stage

Seite teilen