Bands Confirmed For 2021!

28.07.20 12:00

Diese Bands kommen ans GF2021!

Nachdem das Festival dieses Jahr wegen der Pandemie Covid-19 nicht stattfinden konnte, gelang es uns für das nächste Jahr über 30 Bands des 2020er Line-ups wieder zu verpflichten. Neben all diesen Acts sind wir ausserdem Stolz folgende Neuzugänge vorstellen zu dürfen: RISE AGAINST Das weltpolitische Klima hat sich zugespitzt, allen voran in den Vereinigten Staaten. In den vergangenen 21 Jahren haben sich Rise Against stets an ihren moralischen Kompass gehalten und die internationale Punk-Gemeinschaft als Sprachrohr genutzt für soziale Gerechtigkeit. Alben wie „The Sufferer and the Witness“ und „Endgame“ haben die Band aus Chicago auf ihrem Weg bestärkt. Mit ihrer Musik wollen sie es der Ungerechtigkeit so ziemlich ungemütlich machen. Der Kampf ist noch längst nicht vorbei und Rise Against sitzen ihn ganz bestimmt nicht aus. THE OFFSPRING Über 30 Jahre im Musikgeschäft, 9 Studio-Alben, mehr als 36 Millionen verkaufte Kopien und weit über 1'000 gespielte Shows: The Offspring! Mit Meilensteinen wie „Americana“ und „Smash“ trafen Dexter Holland & Co. den Nerv der Zeit, Songs wie „Self Esteem“, „Want You Bad“ oder „Pretty Fly (for a White Guy)“ festigen sich bis heute in jedem Ohr eines Punk Rockers und mit ihren genialen Musikvideos waren sie die Thronsassen von MTV. STICK TO YOUR GUNS Seit der Gründung vor über vierzehn Jahren haben sich STICK TO YOUR GUNS zu einer der am härtesten arbeitenden Bands der weltweiten Hardcore-Szene entwickelt. Sie brilliert mit einer Mischung aus kraftvollem, modernem Hardcore und verdammt eingängigen Refrains. Da die letzte EP 'Better Ash Than Dust' das STYG-Album mit der bisher deutlichsten politischen Meinung war, hat die Band beschlossen, jetzt einen Blick ins Innere zu werfen, anstatt mit dem Finger auf andere oder "das System" zu zeigen. BATTLE BEAST „100% Heavy Metal - 0% Bullshit!“ - BATTLE BEASTs Rezept ist simpel, aber effektiv und mit ihren Ohrwurm-Hits voller knackiger Riffs und Noora Louhimos unvergleichlicher Stimmfülle sind die jungen Finnen unlängst zum Aushängeschild des modernen Heavy Metal geworden. Mit dem neuen Album »No More Hollywood Endings« festigt die Band nicht nur ihren Status als unaufhaltbare Macht, sondern stellt auch ihr goldenes Händchen, was das Schreiben von unglaublichen Ohrwürmern angeht, einmal mehr unter Beweis, ohne sich selbst dabei zu kopieren.